Kettlebell Übungen für Anfänger

Posted by in Fitness Schlagwörter: , , , , on 12. Mai 2017 0 comments

Die Kettlebell Übungen für Anfänger ermöglichen den Aufbau der Muskulatur und geben dem Trainierenden die Chance, freie Übungen zu absolvieren. Damit unterscheidet sich der Kettlebell enorm von anderen Gewichtsapparaten die für den Muskelaufbau genutzt werden können. Doch der Kettlebell ermöglicht noch andere Vorteile, die gerade Anfängern als wichtig erscheinen. Abgesehen von der einfachen Anwendung die ein Kettlebell bietet, kann das Gerät ohne ein Sportstudio oder ohne viel Aufwand einfach zum Training eingesetzt werden. Damit trifft das Sportgerät genau den Nerv der Zeit, denn das Heimtraining wird für viele Sportler immer wichtiger.

Kettlebell übungen

Bild: Kettlebell Übungen werden vor allem für Muskelaufbau genutzt. Bildquelle: Dusan Petkovic – 524123233 / Shutterstock.com

Wenn auch Du gerne das Heimtraining nutzen möchtest und dabei auf effizienten Muskelaufbau setzt, dann ist es sinnvoll den Kettlebell entsprechend mit als Anschaffung einzuplanen. Der Kettlebell dient Dir als effizientes und vor allem kostengünstiges Sportgerät, welches Dir nicht nur Spaß beim Training verschafft, sondern auch entsprechend die wichtigsten Muskelbereiche trainiert. Als Anfänger solltest Du Dir unsere Informationen zum Ball genauer durchlesen, denn der Kettlebell ist nur mit den richtigen Übungen effizient. Eins können wir Dir aber noch vor dem Beginn des Trainings versprechen. Mit dem Kettlebell revolutionierst Du das Krafttraining direkt von zu Hause aus. Nie wieder die lästigen Wege in das Fitnessstudio aufsuchen müssen und nie wieder die Zeit dafür einplanen. Mit den Übungen für Anfänger kannst Du immer dann trainieren wenn es in Deinen Zeitplan passt.

Warum sollten es Kettlebell Übungen für Anfänger sein?

Wenn Du bis heute noch keine Übungen durchgeführt hast und Du auch im sportlichen Sinne noch nicht sonderlich aktiv warst, dann empfehlen wir Dir die Kettlebell Übungen für Anfänger. Unsere Empfehlung hat natürlich einen Hintergrund, denn folglich Deiner Abstinenz im Sportbereich müssen Deine Muskeln entsprechend sehr langsam auf das Training und die Übungen vorbereitet werden. Denn nicht trainierte Muskeln können bei einer zu starken Belastung einen Schaden erleiden, was sicherlich nicht in Deinem Interesse liegt.

Es gibt aber noch weitaus mehr Gründe warum die Übungen für Anfänger angeraten werden. Du solltest Dir bewusst sein, dass ein schneller Einstieg in das Training den Muskelaufbau nicht gerade beschleunigt. Aus diesem Grund ist es sinnvoller, die Übungen langsam aufzubauen und erst im späteren Verlauf zu beginnen die Übungsabläufe zu steigern. In diesem Zusammenhang möchten wir Dich darauf hinweisen, dass es besser sein kann zwei der Kettelebelles zu erwerben, um ein gleichmäßiges Training zu gewähren. Als Anfänger solltest Du des Weiteren darüber nachdenken ein geringeres Gewicht bei den Hanteln einzusetzen. Befolge diese Ratschläge und Dein Training wird Erfolge bringen. Abgesehen von diesen Ratschlägen solltest Du natürlich auch auf das Aufwärmen nicht verzichten.

Welche Kettlebell Übungen für Anfänger gibt es?

Wenn du Anfänger bist, dann kannst Du natürlich noch keine Übungen kennen. Anders sieht es bei den Profis aus, diese kennen ausreichend Übungen und entwickeln immer wieder neue Übungen, die auch für Dich im späteren Verlauf interessant sein können.

Auflistung der Kettlebell Übungen für Anfänger:

  • Kreuzheben
  • Schwingen
  • Pressübung
  • Goblet Squat

Die Kettlebell Übungen für Anfänger beziehen sich immer auf einen leichten Übungsablauf. Dabei ist die Hantel ein elementarer Bestandteil. Vor allem das einfache Schwingen kann Dir anfangs helfen die Hantel besser kennenzulernen. Nimm die Hantel dafür einfach in die Hand und lass sie entsprechend schwingen. Abgesehen von dieser Übung ist auch die Goblet Squat sehr interessant. Dabei nimmst Du die Hantel vor die Brust in beide Hände und gehst in die Knie. Bei der Kreuzhebe stellst Du die Hantel vor Dich auf den Boden und hebst diese einfach an. Diese Übungen können mehrfach wiederholt werden. Beachte bitte, dass bei allen Übungen nicht die Menge der Übungen den Erfolg bringt, sondern die Qualität der Übungen. Das Gewicht des Kettlebells spielt dabei eine Rolle. Am Anfang sollte es entsprechend gering sein.

Was Anfänger bei Kettlebell Übungen beachten sollten

Die Kettlebell Übungen für Anfänger sind entsprechend umfangreich. Wir haben in diesem Zusammenhang nur die besten und wichtigsten Übungen herausgesucht. In diesem Fall ist es also ratsam sich weiter über die Übungen zu informieren. Abgesehen davon solltest Du unbedingt die Aufwärmübungen nicht vergessen. Gehst Du ohne entsprechende Übungen in das Training kann es sehr schnell zu Muskelverletzungen kommen, die ein Training unmöglich machen.

Video: Kettlebell Übungen für Anfänger. Quelle: youtube.de

Außerdem raten wir Dir die Übungen nicht zu übertreiben. Auch wenn Du am Anfang Dein Ziel nicht erreichst, ist das nicht schlimm, denn nur wenn Du Dich und Deinen Körper kennst, kannst Du entsprechend den Muskelaufbau fördern. Die Kettlebells gibt es in vielen Ausführungen. Mit einem Vergleich kannst Du die besten Geräte finden. Achte dabei aber unbedingt auf die Materialien und auch auf die Gewichte. Die Materialien sollten entsprechend hochwertig sein und die Gewichte auf Dich abgestimmt. Die Häufigkeit der wöchentlichen Übungen bestimmst Du. Dabei solltest Du niemals über Deine eigene Fähigkeiten hinaus trainieren. Bevor Du eine Kaufentscheidung treffen wirst, empfehlen wir Dir deine eigenen Ansprüche an Dein Training genau zu überdenken.

Bildquelle:

Dusan Petkovic – 524123233 / Shutterstock.com